Stillhuetchen … Zwiemilch

So Ihr Lieben,

vielen vielen Dank für Eure Worte ♥. Sehe jetzt nicht mehr die Regenwürmer in der Erde,sondern die Sonne am Himmel.
Ich habe mir heute Stillhuetchen besorgt (eigentlich für Wunde Brustwarzen. Hat jemand auch Erfahrung mit Stillhuetchen?). Damit trinkt sie astrein. Zusätzlich werde ich am Abend Premilch geben. Also „Zwiemilche“ ich quasi ;-).
Das ist eine gute Lösung für mich.

lg

Advertisements

9 Gedanken zu “Stillhuetchen … Zwiemilch

  1. Na soviele 😉 Das freut mich.
    lt. meiner Hebamme verringert sich auf Dauer die Milchproduktion. Was nicht schlimm ist, so kann ich sanft abstillen und die Handpumpe im Schrank lassen

  2. Stillhütchen hatte ich damals auch, damit sind meine Tochter und ich sehr gut zurecht gekommen. Die Hebamme war damals nicht so überzeugt, aber das war mir egal.
    Mach was DU für richtig hältst und lass dich nicht von anderen verunsichern.
    Glg Sandra

  3. Liebe Ida,

    das zu lesen freut mich sehr. Es ist egal was Du tust. Du tust es jetzt mit Freude und einem guten Gefühl. Darauf kommt es an. Und dem Mädchen scheint es auch zu passen. Wie schön!

    Viele Grüße
    Juli

  4. Wir hatten auch Stillhütchen weil ich komplett wund und blutig war. Die Kleine hat nicht sonderlich gut damit getrunken. Hab dann immer seltener die Hütchen genommen, nur wenn es ganz schlimm war. Sie hat auch keine Saugverwirrung o.ä. davon bekommen wie manche Hebammen ja sagen.
    Wenn ihr damit klar kommt finde ich das eine tolle Lösung! Hütchen sind ja nichts schlimmes 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s